Tel / Fax +39 06 33652422
info@festivalpusteria.org
Titelbild

Die Bäder von San Candido: ein Stück Geschichte

Zuhause  /  Pustertaler Traditionen   /  Die Bäder von San Candido: ein Stück Geschichte

Die Bäder von San Candido: ein Stück Geschichte

bagni di san candido

Ein Stück Geschichte im Val Pusteria! Der Ausflug nach Bagni di San Candido ist ein herrlicher Waldspaziergang, der für alle Familien geeignet ist und zu den Ruinen des Grand Hotels führt, das im Ersten Weltkrieg teilweise zerstört und dann aufgegeben wurde, um zu verfallen. Es ist ein Ort, der seinen Charme behält, auch wenn er nur von außen besichtigt werden kann. Bagni di San Candido è una splendida passeggiata nei boschi adatta a tutte le famiglie, che porta alle rovine del Grand Hotel che fu parzialmente distrutto nel corso della Prima Guerra Mondiale, e poi abbandonato al declino. È un luogo che mantiene invariato il proprio fascino, anche se si può visitare solo dall’esterno.

In der Nähe der Ruinen befinden sich fünf Mineralquellen, die Imperatore, Lavaredo, Sulphurea, Fiera und Candida genannt werden. In dieser idyllischen Umgebung befindet sich auch die San Salvatore-Kapelle aus dem Jahr 1591.

Mit dem Baranci-Sessellift können Sie bis zu 1500 Meter hoch fahren, von wo aus Sie zum Bagni di San Candido hinabsteigen und das Thermalwasser probieren können. Der Waldspaziergang ist sehr suggestiv und sobald Sie die Bäder erreicht haben, können Sie dem Abenteuer freien Lauf lassen.

Die Bäder von San Candido haben eine viel ältere Geschichte, die bis in die Zeit der Illyrer und Römer zurückreicht. Auf dem Gelände wurden illyrische Münzen und römische Amphoren gefunden, die wahrscheinlich aus der Zeit zwischen 70 und 160 n. Chr. Stammen. C. Die Struktur, die wir heute sehen, wurde 1586 vom ungarischen Arzt Johann Graf Scheiber erbaut und später in ein Grand Hotel umgewandelt. Seit dem Mittelalter waren die Thermalquellen in der Region immer Orte von Interesse für Heilung und Heilung. Anschließend tauchten die Hotelgäste nicht nur in das schwefelhaltige Wasser ein und verwendeten es als wohltuende Packung, sondern tranken auch das Heilwasser. Heute besteht die wundervolle Gegend von Bagni di San Candido aus einem Pfad, der entlang der Thermalquellen und grünen Wiesen verläuft, wo Sie barfuß laufen und vielleicht entlang des Baches baden können, der uns in der Gegend begleitet.

Unter den imposanten Gipfeln des Baranci geht es weiter zum Jora Refuge, das Sie zu einem herzhaften typischen Snack einlädt. Um vom Baranci abzusteigen, wird im Sommer eine unvergessliche Fun Bob-Fahrt eröffnet, die für Erwachsene und Kinder geeignet ist.

de_DEGerman
it_ITItalian en_GBEnglish de_DEGerman