Tel / Fax +39 06 33652422
info@festivalpusteria.org

Ammeldung

DIE ANMELDUNG FÜR DIE 23. AUSGABE VOM 24. BIS 28. JUNI 2020 IST JETZT FÜR ALLE CHÖRE OFFEN

Das Festival der tausend Chöre

Das Internationale Chorgesangfestival “Alta Pusteria” ist eine nicht wettbewerbsorientierte Veranstaltung im Pustertal (Südtirol). Es ist jährlich und das Programm ist in der letzten Juniwoche von Mittwoch bis Sonntag in fünf Tage unterteilt.
Das 1998 geborene Unternehmen hat in 22 Ausgaben rund 1250 Chöre und über 65.000 Chöre aus 49 Ländern der fünf Kontinente registriert.

Das Festival sieht ungefähr sechzig Auftritte vor, welche in Konzerten, Revuen im Freien und Begegnungstagen unterteilt sind. Die faszinierenden Austragungsorte liegen im Pustertal, von Bruneck (Italien) bis Sillian (Österreich). Neben den Konzerten in Theatern, Stadthallen und Kirchen der wichtigsten Kleinstädte des Tals, finden auch eindrucksvolle Auftritte im Freien in der Nähe von Seen, beeindruckenden Aussichtsorten, mittelalterlichen Schlössern und Almhütten des Hochpustertals, im Herzen der Dolomiten, statt.

Das Repertoire ist frei wählbar: Pflichtwerke sind nicht erforderlich und alle Musikepochen und -richtungen sind zugelassen.

Durch die außergewöhnliche Vielfalt der Austragungsorte sowie durch das umfangreich dargebotene Repertoire, zählt dieses Festival mittlerweile nicht nur zu den attraktivsten Chorveranstaltungen Europas, sondern ist auch eine einmalige Gelegenheit unterschiedlichen Musikkulturen zu begegnen.

Das Festival

Das Hochpustertal-Festival ist eine Veranstaltung, die an fünf Tagen etwa sechzig Aufführungen umfasst, die in drei Kategorien unterteilt sind.

Die Orte

Das Pustertal liegt in Südtirol und ist ein langes und enges Tal, das sich zwischen Brixen und Lienz durch die Ostalpen, zwischen Italien und Österreich erstreckt.

Jahresbuch

Geboren im Jahr 1998, hat es bisher rund 1250 Chöre und über 65.000 Chorsänger aus 45 Ländern, die die fünf Kontinente repräsentieren, registriert.

de_DEGerman
it_ITItalian en_GBEnglish de_DEGerman